Blaumeise

Um die kleinen Vögel so scharf wie möglich im Flug abzulichten, hab ich hohe ISO-Werte und eine möglichst große Blende gewählt; die sind trotzdem so schnell, dass ich einige Dutzend Aufnahmen vor ihrem Nistkasten machen musste, um die beiden Bilder zu erhalten…

Linkes Bild 1/1600s bei ISO 1600 und f6.3, 250mm

rechtes Bild ISO 800, 1/2000s bei f5.0, 58mm

Andere Perspektive

Von der Belichtung her eher ungut, das ist aber auch verdammt schwer… Jetzt im Nachhinein ist mir eingefallen, dass das eine gute Szene für ein HDR Bild gewesen wäre – zu spät :/

Zum Größenvergleich sieht man den Gidon (wie er das vorherige Foto macht)

Kamera wie zuvor, 18mm, 1/60s bei f5.0, ISO 200

Sylvestereinstimmung

Lichtbogenableiter

Lange habe ich darauf gewartet und endlich zeigt mein Studium mal wieder seine schönen Seiten: Die sehr coole Weihnachts-/Experimentalvorlesung in Energietechnik. Hier im Bild ein Lichtbogenableiter. Mehr Bilder, die beweisen das Luft durchaus ein Leiter ist, gibt’s im Forum meines Studienganges.

Wir wünschen allen Lesern einen guten Rutsch und viel Erfolg im neuen Jahr!

Kamera ist wieder eine EOS 20D mit 17-85mm Kitobjektiv.